Virtueller Showroom - Interaktive Produktpräsentation

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Neuheiten im Anwendungskontext und interaktiv. Virtuelle Showrooms bieten viele Potentiale im Vertriebsprozess.

Jetzt kostenlose Demo vereinbaren

Datenschutzerklärungzustimmen.
Virtueller Showroom

Virtueller Showroom, virtuell begeistern

Präsentieren Sie Ihre Produkte in einem virtuellen Showroom. Ein virtueller Showroom lässt sich im Verkaufsprozess, auf digitalen Messen oder zu Schulungszwecken nutzen. Schaffen Sie für Ihre Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Workshop zur Konzeptionierung

In einem gemeinsamen Workshop sprechen wir über Zielsetzungen und Ideen. Ergebnis ist ein umfangreiches Konzept für Design und Inhalte des virtuellen Showrooms.

Detailkonzept

Auf Basis des Workshops entsteht ein Detailkonzept.

Projektzeitraum

Der Workshop ist Grundlage für eine Roadmap.

Erstellung des Designs

In diesem Schritt werden die Ergebnisse aus dem vorangegangenen Workshop genutzt und ein Design abgeleitet. Dabei können vorhandene CAD-Daten Ihrer Produkte genutzt werden.

Design

Es entsteht ein stimmiges Raumkonzept.

Zusammenarbeit

Der komplette Erstellungsprozess erfolgt in enger Begleitung durch Sie.

Präsentation der Ergebnisse

Im gesamten Erstellungsprozess des virtuellen Showrooms präsentieren wir Zwischenergebnisse.

Reichweite

Nach Fertigstellung begleiten wir den Prozess, um Reichweite zu generieren.

Erfahrung

Wir nutzen gemachte Erfahrungen, um den virtuellen Showroom zu optimieren.

Jetzt Demo vereinbaren

Lernen Sie die Funktionen von enra im Rahmen einer persönlichen Online-Demo kennen.
Jetzt E-Mail eintragen - wir melden uns bei Ihnen.

Datenschutzerklärungzustimmen.

Ihre Vorteile

Jedes Projekt ist einzigartig und besonders. Von der Konzeption bis zur Umsetzung sind wir Ihr Partner für virtuelle Showrooms.

Produkte im Anwendungskontext

Stärken Sie die Vorstellungskraft Ihrer (potentiellen) Kunden.

Flexibilität der Inhalte

Aktualisieren und verändern Sie hinterlegte Inhalte problemlos.

Virtuelle Treffpunkte

Vermeiden Sie langweilige Videokonferenzen - Ihr Showroom als Treffpunkt.

Schulungsinhalte vermitteln

Schulen Sie Ihre Anwender in einer virtuellen Umgebung.

Leads generieren

Machen Sie neugierig auf Ihre Produkte und lernen Sie (potentielle) Kunden kennen.

Bestandskunden pflegen

Schaffen Sie virtuelle Erlebnisse für Ihre Bestandskunden.

Referenzprojekte

Gemeinsam mit über 30 Kunden haben wir bereits virtuelle Showrooms umgesetzt. Möchten Sie Einblicke in die Projekte erhalten, sprechen Sie uns an.

Pokolm - Schulungs- und Präsentationsumgebung

Mit der Firma Pokolm haben wir eine Lobby und eine Industriehalle aufgebaut. In der Halle finden sich verschiedene Maschinen, die Besucher erleben können.

Virtueller Showroom im Vertrieb

Virtueller Showroom - Produkte in Virtual Reality Showrooms präsentieren

Ein virtueller Showroom bzw. ein Virtual Showroom ermöglicht Unternehmen, ihre Produkte in einem 3D Raum auf Basis der Virtual Reality Technologie zu präsentieren. Der Showroom kann von Anbietern und potentiellen Käufern genutzt werden, um sich zu treffen, auszutauschen und Produkte kennenzulernen. Ein virtueller Showroom soll die Produkte von einem Unternehmen erlebbar machen und in den Kontext der Anwendung bringen. Die Vorteile eines virtuellen Showrooms von denen Unternehmen profitieren können sind vielseitig. Der virtuelle Ausstellungsraum schafft ein besonderes Kundenerlebnis, macht die Produktpräsentation effizient und ist ein Schritt in die Richtung einer hybriden Vertriebsorganisation. Welche Chancen und konkreten Umsetzungsansätze dabei von der enra GmbH genutzt werden, erfahren Sie im folgenden.

Chancen von einem virtuellen Showroom

Die Nutzungsmöglichkeiten von virtuellen Showrooms sind vielseitig und bieten umfangreiche Vorteile und Chancen. Diese haben wir Ihnen im folgenden aufgelistet. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen Sie uns in den Austausch kommen, um gemeinsame Potentiale herauszuarbeiten.

Reaktion auf eine veränderte Erwartungshaltung

Die Erwartungshaltung von Käufern hat sich vor allem im B2B Bereich stark verändert. Käufer erwarten ein gutes Einkaufserlebnis. Nicht nur der Preis ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Die gesamte Customer Journey ist wichtig, um überzeugend am Markt gegenüber Kunden aufzutreten.

Eine Studie von McKinsey zeigt darüber hinaus, dass 80% der Entscheider digitale Gespräche bevorzugen, weil diese sicherer und ressourcenschonender sind. Darüber hinaus ist auch die kurzfristige Planbarkeit ein geschätzter Vorteil digitaler Zusammenkünfte.

Unternehmen müssen also auf diese sich verändernden Rahmenbedingungen reagieren und eingehen. Alle Partizipierenden profitieren von dem ressourcenschonenden Einsatz von Zeit. So haben alle Beteiligten durch die Nutzung z.B. eines virtuellen Showroom die Möglichkeit, neu gewonnene Zeit in eine intensivere Betreuung von Neukunden und Bestandskunden zu investieren. Vertriebsmitarbeiter profitieren von mehr Selbstbestimmtheit während der Kundengewinnung und Kundenbetreuung.

Unternehmen können eine komplette 3D Welt schaffen und mit Hilfe ihrer 3D Modelle ein spannendes Erlebnis im virtuellen Showroom schaffen. Darüber hinaus ist ein virtueller Showroom der ideale Ort für ein Gespräch mit dem Kunden, um ihm das Produktsortiment oder einzelne Produkte zu präsentieren. Virtuelle Showrooms sind aus dem digitalen oder hybriden Verkaufsprozess nicht mehr wegzudenken. Die digitalen Ausstellungen schaffen Raum für zielführende Kundengespräche.

Die Herausforderung, welche über die erfolgreiche Einbindung Ihres virtuellen Showrooms entscheidet, ist, die Art und Weise der Einbindung in den Verkaufsprozess. Es geht nicht nur darum, Ihren Produkten eine virtuelle Bühne zu geben und Vorteile Ihres Unternehmens herauszustellen. Vielmehr geht es um ein Umdenken im B2B Vertrieb.

Ein Beispiel, welches verdeutlicht, in wie weit ein virtueller Showroom auf sich verändernde Anforderungen eingehen kann ist, die Verteilung virtueller und physischer Treffen. Ein Netzwerk trifft sich zum Beispiel vier Mal im Jahr. Drei Treffen finden digital statt. Sie haben zum Ziel, einen produktiven Output zu erzielen. Beim vierten Treffen geht das Netzwerk wandern, um die persönliche Beziehung zu stärken.

Es wird deutlich, warum ein Virtual Showroom dabei helfen kann, den B2B Vertrieb und das Netzwerken nachhaltig zu verbessern. Gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihren virtuellen Showroom als Startpunkt für eine hybride Meetingkultur zu schaffen.

Pull Kontaktpunkte schaffen

Darüber hinaus haben Interessenten auch die Option, sich eigenständig durch den Raum zu bewegen und Informationen zu sammeln. Über einen Chat oder ein Kontaktformular kann der Kunde mit dem Anbieter kommunizieren. Der Produktpräsentation sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch Events können in virtuellen Showrooms stattfinden. Der Virtuelle Showroom wird so zum Leadmagnet und funktioniert als Plattform und Tool zur Neukundengewinnung. Präsentieren Sie die Produktwelt und geben Sie potentiellen Kunden die Möglichkeit, sich mit den Produkten im Showroom vertraut zu machen.

Diese Kontaktpunkte, welche eigenständig durch den Kunden genutzt werden können, werden zunehmend wichtiger. Die Recherche am Anfang einer Kaufintention beginnt online. Für diese Veränderung im Kaufverhalten ist eine Anpassung notwendig.

Bei der Planung von Ihrem virtuellen Showroom sollten also unterschiedliche Einsatzzwecke evaluiert werden und deren Zielsetzung in der Planung und Umsetzung berücksichtigt werden.

Soll der virtuelle Showroom primär eine Anlaufstelle für Neukunden sein, also als Leadmagnet fungieren, so empfiehlt es sich, einen Chat bzw. Chatbot zu integrieren, um aufkommende Fragen im Raum beantworten zu können und Kontakt zum potentiellen Kunden aufzubauen.

Keine Langeweile bei Videomeetings

Spätestens seit der kompletten Verlagerung aller physischen und persönlichen Kontaktpunkte in gängige Videomeetings steht fest, dass zu viele Videomeetings anstrengend und langweilig sind. Vor allem das klassische Teilen von Präsentationen ist langfristig ermüdend und machen die Produktwelten nicht besonders erlebbar. Die Suche nach Alternativen, um Besucher bzw. potentielle Kunden zu begeistern ist also fundamental, um ein Erlebnis im Einkaufsprozess zu schaffen.

Nur mit einem gezielten und informativen Erlebnis bleiben Sie bei Ihren potentiellen Kunden in Erinnerung, bauen Ihre Reichweite auf und machen Produkte und die Umgebung, in denen sie eingesetzt werden, erlebbar.

Die 3D Visualisierung als Basis zur Platzierung von Inhalten vermeidet Langeweile und bringt die Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen sowie Ihre Produkte. Die Aufmerksamkeit potentieller Kunden ist ein zentraler Erfolgsbaustein, um Produkte im Rahmen von digitalen und hybriden Vertriebsansätzen zu verkaufen. Ein virtueller Showroom hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen konsequent Erlebnisse zu schaffen und so den Verkauf Ihrer Produkte zu beschleunigen.

User Journey ganzheitlich denken

Der Verkaufsprozess ist vor allem im B2B Bereich immer komplexer geworden. Anbieter und Unternehmen sind vergleichbarer und ähnlicher geworden. Vertrieb bzw. die Betreuung von Kunden bietet die Möglichkeit, einen Wettbewerbsvorteil zu entwickeln. Neben digitalen Kontaktpunkte zum Beispiel in Form eines Treffens im virtuellen Showroom sind auch die persönlichen Kontakte in eine gezielte Customer Journey einzubetten.

Unternehmen, welche die User Journey als ganzheitliche Reise des Kunden über alle Kontaktpunkte denken, schaffen ein gutes Fundament für künftige Erfolge. Je vergleichbarer und je ähnlicher Produkte werden, desto wichtiger ist der Kontakt untereinander. Dieser rückt den Menschen in den Mittelpunkt und führt zu einer besseren Betreuung durch die Unternehmen.

enra als Fundament für digitalen und modernen Vertrieb

Die enra GmbH ist spezialisiert auf die Transformation der Vertriebsarbeit. Wir haben bereits über 350 Kunden auf dem Weg zum digitalen bzw. hybriden Vertrieb begleitet. Dabei spielt ein individueller und aussagekräftiger Showroom eine wichtige Rolle, um Produkte und Leistungen im virtuellen Raum erlebbar zu machen.

Virtuelle Showrooms sind über den Laptop, das Tablet oder auch das Smartphone erreichbar. Eine Integration von Augmented Reality ist ebenfalls möglich. So haben potentielle Kunden beispielsweise die Möglichkeit, Produkte auf ihrem Tisch mit Hilfe des Smartphones zu platzieren, um eine genauere Betrachtung vorzunehmen. Im Rahmen von Produktpräsentationen gibt es keine Grenzen in virtuellen Showrooms. Diese können selbstverständlich an Ihr Corporate Design angepasst werden. Produkte, dessen 3D Daten vorhanden sind, können unkompliziert platziert werden. Falls keine 3D Daten vorhanden sind, ist eine 3D Modellierung der Produkte möglich.

Um ein realistisches und immersives Erlebnis zu schaffen, welches die Kaufentscheidung positiv beeinflusst und beschleunigt, begleiten wir Sie bei der Planung und Umsetzung Ihres virtuellen Showroom. Darüber hinaus haben wir Zugriff auf ein umfangreiches Partnernetzwerk, welches bei der Erstellung hilft und tatkräftig zur Seite steht. So stellen wir sicher, dass Ihr virtueller Showroom zu einem großen Erfolg wird und einen festen Platz in Ihrer hybriden Vertriebsorganisation findet.

Der Ausstellungsraum, welcher auf der webbasierten Plattform unkompliziert und schnell angelegt werden kann, kann darüber hinaus mit Zusatzinhalten erweitert werden. Diese Zusatzinhalte können Sie für Ihre Kontakte individuell platzieren, um so interessensgerecht auf die Anforderungen und Bedarfe des Gesprächspartners einzugehen.

Ein 3D Showroom ist eine gemeinschaftliche Leistung von Vertrieb und Marketing. Das Setup von einem virtuellen Showroom ist ein Projekt, welches ungefähr acht bis zwölf Wochen in Anspruch nimmt. In diesem Zeitraum konzipieren Sie den virtuellen Showroom gemeinsam mit der Hilfe von enra und schaffen das Fundament für einen hybriden Vertrieb. Übrigens können Sie die Einsparungspotentiale im Hinblick auf monetäre Ressourcen und im Hinblick auf die CO2 Ersparnis auf unserer Website errechnen.

Virtueller Showroom - auf dem Weg zur hybriden Vertriebsorganisation

Der Virtuelle Showroom ist ein wichtiger Schritt, um die digitalen Potentiale im Vertrieb auszuschöpfen. Die Transformation im B2B Vertrieb, welche maßgeblich von veränderten Erwartungen und einem erhöhten Kostendruck geprägt ist, ist die größte Chance im B2B Vertrieb. Eine nachhaltige Veränderung von Routinen und eine gezielte Optimierung vorhandener Prozesse ist möglich und sogar seitens der Kunden gewünscht.

Es ist wichtig, auf diese Veränderungen einzugehen. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen und Ihren virtuellen Showroom planen und umsetzen. Die enra GmbH ist Ihrer starker Partner rund um das Thema Vertriebs- und Messedigitalisierung.

Kontakt

Wir sind für Sie da und zeigen Ihnen die enra Plattform persönlich.

+49 5251 54484 80

kontakt@enra-qr.de

enra GmbH
Schulze-Delitzsch-Straße 12
33100 Paderborn